Praxis Dr. Katja Eckhof ZahnHeilkunde
Praxis TeamLeistungen Service     Kontakt Impressum
Prophylaxe
Parodontitis
Kinderzahnheilkunde
Moderne Wurzelbehandlungsverfahren
Behandlung von Kiefergelenksbeschwerden
Ästhetische Zahnheilkunde
 
   

Diagnose und Therapie von Kiefergelenksbeschwerden, schmerzhafter Kau- und Nackenmuskulatur

Der Volksmund spricht von „Zähne zusammen beißen und durch“, „ sich in etwas verbeißen“ oder auch von „jemandem die Zähne zeigen“. Solche Redewendungen machen deutlich, was die Menschen unter emotionalem Stress mit Ihren Zähnen tun.

„Schlechte Angewohnheiten“ wie Pressen und Knirschen mit den Zähnen (Parafunktionen) sind die Folgen erhöhter Spannungszustände der Kaumuskulatur. Parafunktionen gehören zum normalen, menschlichen Verhalten und lösen in den meisten Fällen keine subjektiven Beschwerden aus. Wenn die Verspannungen der Muskulatur jedoch lange genug bestehen und intensiviert werden, kann es zu dauerhaften Schädigungen der Kiefergelenke (Knacken, Schmerzen vor dem Ohr), der Zähne (Schmelzrisse, Schliffflächen, massive Heiß-Kalt-Empfindlichkeiten) und reaktiver Verspannungen der Muskulatur im Nacken-Hals-Schulter-Bereich kommen. Auch Spannungskopfschmerzen sind keine Seltenheit mehr.

Die Häufigkeit und die Schwere der Folgeschäden nehmen immer mehr zu. Die richtige Diagnose und eine individuell entwickelte Schienentherapie werden zum Problemlöser. Oft ist eine begleitende Physiotherapie und eine Zusammenarbeit mit einem Orthopäden sinnvoll, um aufgrund von Fehlkontakten im Zahnbereich ausgelöste Veränderungen der Wirbelsäule, der Hüft-, Knie- und anderer Gelenke zu diagnostizieren.

zurück